Sonja Mandok-Sommer

Heilpraxis

       Priesterin des Herzens verbunden mit Himmel und Erde


Auf meinem schamanischen Weg der letzten Jahre wurde mir immer mehr bewusst, dass ich in der Tiefe meines Herzens eine Priesterin bin. So entwickelte sich auch meine Art den Heilkreis zu leiten immer mehr in diesem Bewusstsein.

Die Reise nach AVALON in Glastonbury England 2019 verstärkte diese Erfahrung und an den Kraftplätzen der Göttin erfuhr ich Einweihungen in meine Aufgabe als Priesterin: Im Leiten der Rituale und im Segnen der Frauen erlebte  ich mich in meiner Kraft und meiner Berufung.

So folgte ich dem Ruf der geistigen Welt den Raum der Herzenspriesterinnen zu öffnen: ein freier, weiter, offener spiritueller Raum, in dem jede Frau auf ihre ureigenste Weise ihre Priesterin, ihre Verbindung zu Himmel und Erde wiedererinnern, feiern und leben kann. Ein sicherer geschützter Raum, in dem Frauen neu entdecken können, was es für sie heißt eine Priesterin zu sein - frei von alten Vorstellungen und Dogmen. In der es um den weiblich-spirituellen Weg geht, um die Wertschätzung eigener Erfahrungen, der Weisheit des eigenen Körpers, der Intuition und den Instinkten.

 Herzenspriesterin oder Priesterin des Herzens,da das Herz für unsere Mitte steht und für unsere Seelenführung, Weisheit und unsere tiefste Wahrheit.

 Lange Zeit war es Frauen nicht möglich Priesterin zu sein, jetzt stehen wir am Anfang einer neuen Zeit und diese Zeit ruft uns in unsere Priesterinnenschaft! 

In meinen Frauenheilkreisen, Priesterinnenseminaren und -reisen wie nach AVALON 2022 kannst du in dieses Energiegefäß der Herzenspriesterinnen eintauchen, in dieses weiblich, mystische Gefäß: geschützt, sicher und gut gehalten wie ein großer Schoßraum der Transformation, Wandlung und Heilung.

 So lade ich dich ein mit uns das neue Lied zu singen:

                                     "Wir sind frei, offen, weit - Priesterinnen der neuen Zeit!"